Mittwoch, 28. November 2012

Was tun mit Dingen, die man nicht braucht?... 2 Ideen

Das kennt ja jeder... man sitzt zuhause auf einem Berg von Kleidung, die man nie getragen, Büchern, die man nie gelesen und Geschenken, die man sich nie gewünscht hat. Und jetzt steht auch Weihnachten vor der Tür, sodass die Sachen nicht unbedingt weniger werden.
Mir geht es auch so und ich finde es irgendwie belastend. Dabei werden diese für uns überflüssigen Dinge garantiert irgendwo gebraucht!

Ich habe 2 tolle nicht kommerziellen Möglichkeiten gefunden, diese Sachen an Leute weiterzugeben, die sich darüber freuen.

Tauschen bei Netcycler


Tauschen kann man natürlich im Freundes- und Bekanntenkreis. Aber was, wenn man etwas ganz Spezielles sucht oder etwas anzubieten hat, was keiner von den Freunden haben will?
Dafür gibt es die wirklich umfangreichen Internet-Tauschbörsen, wie Netcycler. Von dieser Möglichkeit bin ich ganz begeistert, denn dort wird von Kleidung über DVDs, Körperpflegemittel, Elektronik bis hin zu Möbeln einfach alles getauscht und das ohne Geld (oder höchstens mit einer Versandgebühr von  0,50€).
Wenn man kein passendes Tauschobjekt für sein Angebot findet, gibt es außerdem die Möglichkeit einen Preis festzulegen, der dann vollständig an eine gemeinnützige Organisation geht.
Kennt ihr die Seite schon und habt ihr schon Erfahrung damit?

Weitere Online-Tauschbörsen sind z.B. Kleiderkreisel und Freecycle.

SCHABLONE ALS PDF

Spenden in Oxfam-Shops

 

Oxfam ist eine internationale unabhängige Hilfs- und Entwicklungsorganisation, die sich für eine gerechte Welt ohne Armut einsetzt. Ihre Schwerpunkte liegen auf fairem Handel, dem Schutz von Minderheiten, nachhaltigen Existenzgrundlagen, politischer Beteiligung und Selbstbestimmungfür alle Menschen dieser Erde.
Neben Aufklärungsstudien und Kampagnen hat Oxfam überall in Deutschland die Idee der Oxfam-Shops umgesetzt. In den Läden arbeiten eherenamtliche Mitarbeiter, im Angebot sind gebraucht Gegenstände wie Bücher und Kleidung, die ihr immer gerne vorbei bringen könnt. Das tolle daran ist, dass der Gewinn in Nothilfe- und Entwicklungsprojekte und Kampagnenarbeit der Organisation fließt und der Einkauf in Oxfam-Shops auch noch ressourcen-neutral ist. Denn Gebrauchtes zu kaufen ist sogar noch umweltfreundlicher als umweltfreundlich Hergestelltes zu kaufen.

Die Shops findet ihr in vielen größeren Städten, schaut doch mal hier in der Übersicht.


Habt ihr noch andere gute Ideen, wohin man seine "alten" Sachen bringen kann?
 Welche Organisationen freuen sich wirklich darüber?

Liebe Grüße.

Kommentare :

  1. Oh, Schwester, Du sprichst mir aus dem Herzen. Gelesene Bücher kann ich immer prima in unserer Kanzlei unter die Leute bringen und für das ein oder andere Deko-Ding sind unsere Auszubildenden zu haben, aber der große Rest...
    Für Kleidung hab ich bei uns auch Oxfam entdeckt- wirklich toll und die Läden sind sehr einladend und ansprechend eingerichtet.
    Die Tauschbörse find ich eine super Idee, wobei es mir aber meist um das "los werden" geht, denn um Neues anschaffen.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anton,
    ich bin jetzt beim Suchen nach Weihnachtsgeschenken auf diese Seiten gestoßen und finde sie total schön und individuell. Leider bin ich selbst etwas "ungeschickt" und habe wenig Zeit, so schöne Dinge selbst zu machen, würde aber sooo gern meinem Enkel (dann acht Monate) zu Weihnachten eine individuelle, fröhliche Stoff-Jungenpuppe mit seinem Namen schenken (zum Knuddeln und Liebhaben). Wäre es möglich, dass du das für mich machen könntest und wäre das überhaupt zu schaffen und wenn ja, wie können wir Kontakt aufnehmen?
    So viele Fragen ...
    In der Hoffnung auf Antwort
    Elisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisa,
      vielen Dank, ich freue mich sehr, dass dir meine Sachen gefallen! Und auch deine Idee eine individuelle Puppe für deinen Enkel machen zu lassen, finde ich so lieb, dass ich es gerne für dich machen würde.
      Meine E-Mail-Adresse, an die du mir weitere Details der Puppe schreiben kannst und über die wir uns austauschen können ist:
      > blendwerk.shop@gmail.com
      Bitte sag auch, bis wann das Geschenk fertig sein soll.
      Freue mich auf deinen "Auftrag"!

      Liebe Grüße, Anton

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...