Samstag, 25. Mai 2013

Neue Zeitschrift: Das SINN-Magazin

Geht es euch vielleicht genauso wie mir…

Ihr lest gerne ansprechend gestaltete Zeitschriften und seid immer wieder erschrocken über die Inhaltslosigkeit, die einem dabei so oft entgegenstarrt?
Ihr seid es Leid für jedes Problem, das ein Mensch so haben könnte (und auch die Probleme, die man eigentlich nicht hat), ein passendes neues Produkt angepriesen zu bekommen, anstatt wirkliche Lösungen und praktische Tipps für das Leben?
Ihr wollt nicht nur konsumieren -
sondern: selber denken, selber machen und mit euren Möglichkeiten einen Beitrag für eine bessere Welt leisten?

Wie wäre es, wenn es ein Magazin gäbe, das sich vielfältig mit den wichtigen Dingen des Lebens beschäftigt? 
Liebe Leute, dieses Magazin wird es ab August nun endlich geben:

  • UMWELTSCHUTZ
  • MENSCHLICHKEIT
  • FAMILIE & SOZIALES MITEINANDER
  • DO-IT-YOURSELF
  • GUTE IDEEN FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Heutzutage weiß man, dass die Art wie wir unseren Müll trennen und die Entscheidung welche Schokolade wir kaufen, Auswirkungen auf die gesamte Welt haben.
Deshalb fängt für die Redaktion des Sinn-Magazins die Vision von einer gerechteren und harmonischen Welt genau da an, wo seine Leser zu finden sind: im schönen Norden Deutschlands!
Denn, wer regional kauft, arbeitet und die Organisationen in der eigenen Umgebung unterstützt, beginnt vor seiner eigenen Haustür mitzubestimmen und durch Taten seine Meinung kund zu tun.
Wir verstehen uns außerdem als Gemeinschaftsmagazin von Umwelt- und Sozialorganisationen im Norden, die ihre Projekte in unserem Heft vorstellen können.“, heißt es.

Marika Muster, die Chefredakteurin des Sinn-Magazins, hat für uns schon einmal verraten, dass es in der ersten Ausgabe im August 2013 eine 10-seitige Strecke zum Thema Selbstversorgung geben wird, in der nach dem Motto „Schluss mit Dosenfutter“ wichtige Grundlagen wie das Bauen eines Hochbeetes oder das richtige Aufschichten von Kompost erklärt werden. „Außerdem greifen wir zum Auftakt des gesamten Magazins das Thema 'Die Macht der Gewohnheit' auf (warum wir wissen wie es geht und es trotzdem so schwierig ist, etwas zu ändern).“, sagt Marika weiter.
Und auch fürs harmonische Miteinander kann man im ersten Heft gleich was lernen:
Die Redakteure wollten wissen, was man eigentlich mal für die nette Kassiererin an der Supermarktkasse tun kann, statt immer nur selbst irgendwas zu wollen.
Zum Mittmachen wird es auch einen Fotowettbewerb mit netten Preisen geben!






Und um uns noch neugieriger zu machen hat Marika schon mal eine kleine Kostprobe des Layouts für uns. Dafür konnte das Magazin die Illustratorin Cindy Schmid a.k.a. swinx gewinnen, die diesen coolen Cartoon gemacht hat.


Heute sind es nur noch 92 Tage bis zur ersten Ausgabe. Seid ihr auch schon so gespannt?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Anton

Kommentare :

  1. Das hört sich ja spannend an! Aber noch 92 Tage - hoffentlich hab ich es bis dahin nicht schon wieder vergessen.
    Dir auch ein schönes Wochenende!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt aber wirklich toll! So eine Zeitschrift brauchen wir wirklich endlich mal!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...