Freitag, 12. Oktober 2012

Textildruck-Experimente mit verschiedenen Materialien

Vor Kurzem hatte ich Geburtstag und habe mir diesmal statt einer Feier gewünscht den ganzen Abend mit meinem Freund Textildrucktechniken auszuprobieren, von denen ich gelesen oder die ich mir überlegt hatte.
Solche Abende sind die schönsten, finde ich, und glücklicherweise ist mein Freund ein talentierter und engagierter kunstschaffender Mensch, mit dem ich über meine Ideen reden kann, der mich inspiriert und ermutigt mein eigenes kreatives Ding zu finden und zu machen.

Nun will ich euch also mal zeigen, was so dabei rausgekommen ist.


Das sind Proben mit Kleberbatik (hab ich hier beschrieben) und Handschrift auf heller Baumwolle, die wir im getrockneten Zustand in schwarz/grau gefärbt haben. Der Kleber muss allerdings noch ausgewaschen werden, dann bleiben die Kleberlinien ganz weiß.



Hier haben wir einfach mal anstelle von Linolium (o.A.) dieses Material zum Drucken verwendet, aus dem manchmal die Schalen sind, in denen Obst und anderes verkauft wird... hehe... ich weiß nicht wie es heißt. Styropor?... (Ich hoffe ihr wisst, was ich meine.) Die Muster haben wir mit Essbesteck und Schraubenzieher hineingedrückt. Geht ganz leicht und schnell!


Bei dem oberen Bild und unten dem Stück mit den Blumen hab ich mit Acrylfarbe und sehr nassem Pinsel auf Folie gemalt und das dann auf den Stoff abgeklatscht. Acrylfarbe soll übrigens genauso gut auf Stoff halten wie Textilfarbe. Mal sehen...

Das wars erstmal davon.

Kommentare :

  1. Das sind ja tolle Ideen, die bei dir zu finden sind. Besonders freue ich mich über den Tipp mit Kleber Schrift auf Stoff zu bringen. Werde ich bald mal ausprobieren.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Lob! Es freut mich, wenn was Neues für dich dabei war. Wenn du das mit dem Kleber mal ausprobiert hast, kannst du ja Bescheid sagen. Ich würd mich freuen zu sehen, wie du das dann umgesetzt hast bzw. was daraus entstanden ist! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ganz tolle Idee für einen gemeinsamen Abend !

    AntwortenLöschen
  3. Witzig den Gedanken hatte ich für meinen letzten Geburtstag auch.
    Habs aber doch verworfen und werde wohl einen Bastel-Sonntag einführen ;-)

    Mit der Acrylfarbe habe ich auch mal gesehen aber nicht getestet...
    und hast du es nun ausprobiert? Die Kleber Batik finde ich super...besser als mit Wachs.
    Muss ich auch mal testen :-)

    LG Desirée

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desirée,
      also mit Acrylfarbe Stoff zu bedrucken klappt ganz toll. Erstens ist sie günstiger und meistens auch besser zu bekommen als Textilfarbe und zweitens ist sie tatsächlich waschecht, also wasserfest. Wenn die frische Farbe getrocknet ist, wird sie etwas hart, beim Waschen (mit Hand) ging das bei mir aber immer gut weg und der Stoff wurde weich. Für Wohntextilien wie Kissen, Vorhänge usw. finde ich Acrylfarbe super.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...